Genossenschaft

Die Bürgergenossenschaft Hallenbad Hochheim e.G. ist der Betreiber des Hochheimer Hallenbades.

Ihr oberstes Ziel ist die langfristige Erhaltung des Hochheimer Hallenbades. Um langfristig am Markt bestehen zu können, muss eine Neuausrichtung hin zum "Familienfreundlichen Wohlfühl-, Gesundheits- und Wellnessbad mit Freizeitcharakter" erfolgen.

Dazu gehören im Wesentlichen:

  • die Attraktivierung des Schwimmangebotes
  • die Durchführung von Kostensenkungsmaßnahmen
  • die Verbesserung der Infrastruktur im Bad
  • die Akquirierung neuer Nutzergruppen
  • die Ermittlung neuer Finanzierungsmöglichkeiten
  • die Organisation von ehrenamtlicher Arbeit

Die Bürgergenossenschaft setzt sich zusammen aus dem geschäftsführenden Vorstand, Fachausschüssen, dem Aufsichtsrat sowie den Bürgern die bisher 502 Anteile gezeichnet haben.

Sämtliche Ämter werden ehrenamtlich ausgeführt.

Vorstand

  • Der Vorstand führt die Geschäfte eigenverantwortlich und selbstständig.
  • Er tagt nach Bedarf, in der Regel 14-tägig, und legt alle operativen und strategischen Ziele fest.
  • Er bildet Ausschüsse, gibt ihnen Arbeit und erhält von diesem Vorschläge zur Umsetzung.
  • Er wirbt Mitglieder und führt die Mitgliederliste.
  • Er setzt die Beschlüsse der Generalversammlung um und hat dieser zu berichten.

Aufsichtsrat

  • Er überwacht den Vorstand bei der Geschäftsführung.
  • Er prüft die Kreditgeschäfte, den Jahresabschluss und Abschlüsse bedeutender Verträge, u.s.w.